U 12 Jungen Westfalenmeister!!!

(Patriot vom 22.9.16)

Am Ende jubelt TC Rot-Weiß Geseker Tennisjungen neuer Westfalenmeister.

Doppel Umstellung trägt Früchte

GESEKE ■ Zum Abschluss der Sommersaison trafen sich die besten Tennis-Jugendmannschaften des Verbandes in Kamen, Bönen und Geseke, um ihren Westfalen-Mannschaftsmeister zu ermitteln. In Geseke spielten die U 12 Mädchen und Jungen. Die Teams kamen aus Bochum, Rheine, Milstenau, Dortmund, Störmede und Geseke. Schon am frühen Morgen herrschte auf der Anlage des TC RW Geseke Hochbetrieb. Spieler, Eltern, Betreuer und Trainer gaben sich hier ein Stelldichein und mittendrin Turnierleiter Antonius Luig aus Lippstadt.

Qualifiziert für diese Endrunde hatten sich nur die jeweiligen Mannschafts-Bezirksmeister. Im Topf der Geseker waren die Teams aus Milstenau, Rheine und Bochum. Die Geseker waren an 1 gesetzt und spielten im Halbfinale gegen Bochum. Marc Hofmann, Elias Hoffman und Marcel Glomb gewannen ihre Einzel klar. Hofmann/Hoffmann brachten durch ihren Sieg im anschließenden Doppel die Geseker ins Finale. Hier trafen die Lokalmatadoren dann auf das Team aus Milstenau (Sauerland). Nach den ersten beiden Einzeln stand es 1:1. Marc Hofmann fegte seinen Gegner mit 6:0 und 6:3 vom Platz. Marcel Glomb hingegen musste sich mit 0:6 und 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Duchgang gewann Alex Glomb mit 6:3, 0:6, 13:11. Da auch Elias Hoffman mit 6:2 und 6:4 die Oberhand behielt, hieß es 3:1 für Geseke. Die beiden anschließenden Doppel, in denen noch vier Punkte erspielt werden konnten, hätten die Führung der Geseker noch gefährden können. Der Geseker Coach änderten die Doppelaufstellung gegenüber dem Vortag. Hofmann/Hoffmann spielten das 1. Doppel, während die Milstenauer ihren stärksten Spieler ins 2. Doppel stellten in dem Glauben, hier auf Hofmann/ Hoffmann zu treffen. Das erste Geseker Doppel gewann ungefährdet mit 6:1, 6:2 und sicherte den Hellwegstädtern damit den vorzeitigen Sieg und den Westfalenmeistertitel. Glomb/Glomb gaben ihr Doppel mit 2:6, 4:6 ab. Die Geseker gewannen am Ende also mit 5:3 und nahmen bei der anschließenden Siegerehrung unter großem Applaus den Wanderpokal in Emfpang.

Bei den Mädchen gewann das Team von Eintracht Dortmund.

An ihnen führte kein Weg vorbei: Alex Glomb, Marc Hofmann, Elias Hoffman und Marcel Glomb (v.l.) vom TC RW Geseke wurden neuen Mannschafts-Westfalenmeister.

Hallenplätze buchen

TC-Newsletter abonnieren: